Home » News » Die Zehnkämpfer vom Korschenbroicher LC sind Deutscher Vize-Meister

Die Zehnkämpfer vom Korschenbroicher LC sind Deutscher Vize-Meister

Das U18-Team mit Joel Frings Lasse RickLennart Schellen und Fabian Opper kann sich
über das Leichtathletik-Jahr 2018 freuen. Im Mai wurden sie Regionsmeister, im Juni NRW-
Meister und jetzt gelang ihnen bei den Deutschen Zehnkampfmeisterschaften in Wesel eine
kleine Sensation.Mit 16.940 Punkten wurden sie hinter der LG Filstal und vor dem TSV Bayer 04
Leverkusen „Deutscher Vize-Meister“. Joel Frings kam mit 5.696 Pkt. in der Einzelwertung in die
Top-Tenn und freute sich besonders über die 40,73 m im Speerwurf; einer Schwachstelle von
ihm. Besonders erwähnenswert sind auch seine Sprintleistungen mit 11,81 s über die 100 m und
15,76 s über die 110 m Hürden. Lasse Rick (5.650 Pkt.) schraubte sich im Hochsprung auf eine
neue Bestleistung von 1,86 m und meisterte im Stabhochsprung eine neue Bestleistung mit
3,60  m. Lennart Schellen (5.594 Pkt.) freute sich über 1,80 m im Hochsprung und 47,80 m im
Speerwurf. Fabian Opper, der als 4. Mann der Mannschaft immer die notwenige Stabilität bei
einem evtl. Ausfall gab, steigerte sich auf 4.251 Pkt. Markus Bresser, der für den KLC bei den
Männern startete, kam nach längerer Verletzungspause mit 5.688 Pkt. auf Platz 18 und freute
sich besonders über seine 4,30 m im Stabhochsprung.